Brunch-Osterhäschen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 500 g   Mehl  
  • 50 g   Zucker  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     Mehl für das Blech 
  •     Pinienkerne und Pfefferkörner zum Verzieren 
  • 2   Eigelb  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Hefe darin auflösen. Mehl und Zucker in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefemilch in die Mehlmulde gießen und mit etwas Mehl verrühren.
2.
Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Fett zerlassen, mit dem Ei und Salz auf den Hefevorteig geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nochmals 15 Minuten gehen lassen.
3.
Teig in 12 gleich große Stücke teilen. Aus 6 Stücken Hasenbäuche formen. Aus den restlichen Teigstücken je zwei Ohren, Kopf und Hasenfüße formen. Geformten Teig mit Wasser bestreichen. Auf einem bemehlten Backblech als Häschen zusammensetzen.
4.
Nochmals 15 Minuten gehen lassen. Mit Pinienkernen und Pfefferkörnern verzieren. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
5.
Schmecken frisch am besten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved