Brunnenkresse mit Croûtons

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Scheiben   (à ca. 20 g) Toastbrot  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Schalotten  
  • 1 Bund (ca. 175 g)  Brunnenkresse  
  • 25 g   Mehl  
  • 700 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Brot würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. 20 g Fett in einer Pfanne erhitzen, Brotwürfel zufügen und darin bei mittlerer Hitze rösten. Kurz vor Ende der Röstzeit Hälfte des Knoblauchs untermengen. Croûtons aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Schalotten schälen und fein hacken. Brunnenkresse waschen, trocken tupfen und fein hacken. Restliches Fett in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und nach und nach unter ständigem Rühren mit Brühe und Sahne ablöschen. Aufkochen lassen und Brunnenkresse zufügen. Nochmals aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Suppe in Schälchen servieren, mit einigen Croûtons bestreuen. Restliche Croûtons extra dazureichen
2.
/ F 20 / KH 16 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved