Brunnenkressesuppe mit Brot-Croûtons

0
(0) 0 Sterne von 5
Brunnenkressesuppe mit Brot-Croûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Scheibe  Toastbrot 
  • 30 Butter 
  •     Salz 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 100 Brunnenkresse 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 20 Mehl 
  • 1 Glas (500 ml)  Geflügel Fond 
  • 100 Schlagsahne 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 50 Crème fraîche 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Brot in Rauten schneiden. 10 g Butter in einer Pfanne schmelzen, Brot darin unter Wenden rösten. Mit Salz und Paprika würzen, herausnehmen. Petersilie und Brunnenkresse waschen, trocken schütteln.
2.
Kresseblättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, mit der Petersilie fein hacken. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. 20 g Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben und anschwitzen.
3.
Nach und nach unter Rühren mit Fond und Sahne ablöschen. Aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gehackte Kräuter untermengen. In Schälchen füllen, einen Klecks Crème fraîche daraufgeben und mit Brunnenkresseblättchen bestreuen.
4.
Croûtons dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved