Buchtel-Butterkuchen

Buchtel-Butterkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 275 Mehl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 weiche Butter 
  • 100 ml  Milch 
  • 1/2 Würfel (21 g)  Hefe 
  • 12   knusprige Nuss-Pralinen mit Nougat-Creme 
  • 25 Haselnussblättchen 
  •     Puderzucker 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Salz, und 25 g Zucker in einer großen Schüssel mischen. 1 Ei und 75 g Butter in Flöckchen zufügen. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröckeln und unter Rühren darin auflösen. Auf die Mehlmischung gießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes 4–5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
3.
Hefeteig nochmals kurz verkneten und in 12 gleichgroße Stücke teilen. Teigstücke etwas flach drücken, je eine Praline in die Mitte legen und Teig darum verschließen. In der Hand zu gleichmäßigen Kugeln rollen.
4.
Kugeln in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) legen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
5.
25 g Butter in Flöckchen, 50 g Zucker und Haselnussblättchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6.
Eventuell mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt rote Grütze.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved