Bunte Fischspieße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   große ungekochte Scampischwänze (ohne Kopf; ca. 400 g)  
  • 700 g   Fischfilet (z. B. Kabeljau) 
  • 1   rote Chilischote  
  •     Saft von 1 Limette 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Messerspitze   gemahlener Piment  
  • 1   Batate (Süßkartoffel; ca. 250 g) 
  • 1   kleine Ananas (500-600 g) 
  • 1 (ca. 300 g)  Papaya  
  • 6   Lauchzwiebeln  
  • 1-2 EL   Öl  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Scampi, bis auf den Schwanz aus der Schale lösen, Darm entfernen. Fisch waschen, trocken tupfen, große Würfel schneiden. Chilischote längs einritzen, Kerne herauslösen. Chili hacken. Mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Piment verrühren.
2.
Scampi und Fisch darin marinieren. Batate waschen, in Salzwasser 20-25 Minuten garen. Ananas schälen, halbieren, den harten Strunk herausschneiden. Die Hälften in dicke Scheiben schneiden. Papaya halbieren, Kerne herauslösen, Frucht schälen.
3.
In 12 Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in zwölf 4-5 cm lange Stücke schneiden. Batate abschrecken, schälen und in dicke Scheiben schneiden. Zutaten bunt gemischt auf 8 Spieße stecken.
4.
Mit Öl bestreichen und unterm vorgeheizten Grill unter vorsichtigem Wenden 8-10 Minuten braten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1850 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved