Bunte Mürbeteig-Hähne

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Mehl  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 50 g   Zucker  
  • 1/2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Eigelb  
  • 125 g   Puderzucker  
  •     Zuckerschrift  
  •     Zuckerperlen  
  •     Zuckerstreusel  
  •     Liebesperlen  
  •     Regenbogenzucker  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Eigelb in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Anschließend mit kalten Händen schnell zu einem Mürbeteig verkneten.
2.
In Frischhaltefolie einwickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Danach zwischen Frischhaltefolie ca. 1/2 cm dick ausrollen. Mit einer Form (ca. 15 cm hoch) Hähne ausstechen. Teigreste erneut ausrollen und ausstechen.
3.
Hähne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldgelb backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit ca. 1 Esslöffel Wasser zu einem dicken Guss verrühren.
4.
Ca. 1/3 des Gusses in einen Plastikbeutel füllen und eine untere Ecke so abschneiden, dass ein kleines Loch entsteht. Die Konturen der Hähne mit Zuckerguss vorspritzen. Den restlichen Guss mit ca. 1/2 Esslöffel Wasser geschmeidig rühren.
5.
Schwanz, Kamm und Flügel der Hähne damit bestreichen. Mit Zuckerschrift, -perlen, -streuseln, Liebesperlen und Regenbogenzucker verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved