Bunte Ostereier

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   schnittfeste Nuss-Nougatmasse  
  • 70 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 130 g   Mehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • 30 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 3 EL   Milch  
  • 1   Eiweiß  
  • 250 g   Puderzucker  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  •     rote, grüne, gelbe und blaue Lebensmittelfarbe  
  •     Zuckerperlen zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 
  •     Spritz- oder Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Nougat über einem warmen Wasserbad schmelzen. Zimmerwarmes Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes sehr cremig schlagen. Eier nacheinander einrühren. Mehl, Backpulver und Haselnüsse vermengen und abwechselnd mit der Milch einrühren. Nougat untermischen. Muffinsblech (mit 9 eiförmigen Mulden) fetten und ca. 1 Esslöffel Teig in jede Mulde geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Muffins 5 Minuten in der Form ruhen lassen, auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Eiweiß schaumig schlagen. Puderzucker und Zitronensaft einrühren. Zuckerguss in 5 Teile teilen. Einen Teil weiß lassen, die restlichen jeweils rosa, gelb, grün und blau einfärben. Bunten Zuckerguss in kleine Spritz- oder Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Einige Eier mit weißem Zuckerguss bestreichen. Restlichen Guss ebenfalls in einen Spritzbeutel geben. Eier mit Guss und Zuckerperlen nach Belieben verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved