Bunte Paprikasuppe mit Hackbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 2   Zwiebeln  
  • 300 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • je 2   rote und gelbe Paprikaschoten  
  • 1   grüne Paprikaschote  
  • 2 (250 g, a.d. Dose)  Maiskolben  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2-3 Stiel(e)   Majoran  
  • 1 Prise   Zucker  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Toast in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen, 1 Zwiebel fein würfeln, 1 in Ringe schneiden. Toast ausdrücken. Hackfleisch, Ei, Zwiebelwürfel, Toastbrot, Senf, Salz, Pfeffer und Paprikapulver mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Mit feuchten Händen kleine Bällchen daraus formen. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Maiskolben in Scheiben schneiden. Öl in einem weiten Topf erhitzen, Hackbällchen darin unter Wenden anbraten. Aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Paprika, Zwiebelringe und Maisräder ins Bratfett geben und darin unter Wenden anbraten. Mit Paprika bestäuben. Mit Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Hackbällchen zufügen und bei schwacher Hitze nochmals ca. 5 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Majoran waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Majoran zufügen. In Schälchen servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved