Bunte Pfefferkuchenhäuschen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • je 30 g   Zitronat und  
  •     Orangeat  
  • 250 g   Mehl  
  • 75 g   Zucker  
  • 75 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   dunkler Sirup  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL   Natron  
  • 1 Päckchen   Pfefferkuchen- Gewürz (Inhalt 8 verschiedenen Gewürz-Tütchen) 
  • 30 g   gemahlene Mandeln  
  •     wenig abgeriebene Zitronenschale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 250 g   Puderzucker  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 30   Weingummibärchen und andere kleine Süßigkeiten zum Garnieren 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zitronat und Orangeat fein hacken. Mehl, Zucker, zerlassenes Fett, Sirup, Ei, Natron, Pfefferkuchengewürz, Mandel, Zitronat, Orangeat und Zitronenschale zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten ruhen lassen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem Teigrädchen Rechtecke (6x4 cm) ausradeln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 12 Minuten backen. Plätzchen auskühlen lassen. Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit verschlagenem Eiweiß zu einem dicken Guss verrühren. Auf 1/3 der Plätzchen in die Mitte einen Gussklecks geben. Nach Belieben je zwei Bärchen oder andere Süßigkeiten daraufsetzen. Jeweils drei Plätzchen mit dem Puderzuckerguss zu einem Häuschen zusammenkleben. 10 Minuten antrocknen lassen. Übrigen Guss in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Kanten des Häuschens damit verzieren. Ergibt ca. 15 Häuschen
2.
Pro Häuschen ca. 960 kJ/ 230 kcal
3.
E 3 g/ F 6 g/ KH 41 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved