Bunter Kichererbsentopf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   getrocknete Kichererbsen  
  • 1 l   Gemüse-Hefebrühe (Paste; Reformhaus) 
  • 2 TL   getrocknete Kräuter der Provence  
  • 1   Aubergine  
  • 2   Zucchini  
  • je 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschote  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 70 g   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Sambal Oelek  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen über Nacht in 1 Liter Wasser einweichen. Mit dem Einweichwasser, der Gemüsebrühe und den Kräutern der Provence aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden garen. Aubergine und Zucchini waschen und putzen. Beides der Länge nach in Streifen schneiden, dann würfeln. Paprikaschoten putzen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Auberginenwürfel in Olivenöl unter Wenden ca. 10 Minuten dünsten. Tomatenmark zufügen und gut mit durchschmoren. Mit etwas Gemüsebrühe aus dem Topf ablöschen. Auberginengemüse, Zucchini- und Paprikawürfel ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Kichererbsen geben. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika würzen. Mit Sambal Oelek pikant abschmecken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved