Burgunder Lammhaxen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Möhren  
  • 300 g   Knollensellerie  
  • 250 g   Schalotten oder kleine Zwiebeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 50-75 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 4   Lammhaxen (à ca. 350 g) 
  •     Salz, Pfeffer, 2-3 EL Öl 
  • 1-2 TL   getrockneter Thymian  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 300 ml   trockener Rotwein (z. B. Spätburgunder) 
  • 1 1/2 TL   klare Brühe  
  • 1-2   Lorbeerblätter  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Möhren und Sellerie schälen, waschen und klein würfeln. Schalotten und Knoblauch schälen. Knoblauch und 2 Schalotten fein würfeln. Speck in Streifen schneiden. Haxen waschen, trockentupfen, würzen. Im heißen Öl im Bräter rundherum anbraten, herausnehmen
2.
Speck im heißen Bratfett knusprig braten. Ganze Schalotten kurz mitbraten. Gemüse-, Schalotten- und Knoblauchwürfel mit andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen
3.
Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Haxen darauflegen. Mit Rotwein und ca. 3/8 l Wasser ablöschen. Brühe und Lorbeer zufügen, aufkochen. Zugedeckt im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 2 Stunden schmoren
4.
Petersilie waschen und hacken. Schmorfond abschmecken. Haxen damit anrichten, mit Petersilie bestreuen. Dazu schmecken grüne Bohnen und Röstkartoffeln
5.
Getränk: trockener Rotwein, z. B. Spätburgunder
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 59 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved