Burgunder-Waldpilz-Gulasch

0
(0) 0 Sterne von 5
Burgunder-Waldpilz-Gulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Rinder- und Schweinegulasch 
  • 250 kleine Zwiebeln 
  • 200 Möhren 
  • 20 Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Mehl 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1/4 trockener Rotwein (z. B. Burgunder) 
  • 250 Champignons 
  • 150 Pfifferlinge 
  • 1 EL  Butter 
  • 5 EL  Schlagsahne 
  •     Petersilie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und halbieren. Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten.
2.
Zwiebeln und Möhren zugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl darüber stäuben. Tomatenmark zugeben, mit Wein und 3/4 Liter Wasser ablöschen. Alles aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren.
3.
Champignons putzen, säubern und halbieren. Pfifferlinge waschen, abtropfen lassen und eventuell etwas kleiner schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin andünsten und ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben.
4.
Gulasch mit der Sahne verfeinern. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen und fein hacken. Gulasch in einer Schüssel anrichten und mit Petersilie bestreut servieren. Dazu schmecken Kopfsalat und Petersilienkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved