Butter-Mandel-Cookies

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Butter  
  • 100–150 g   Mandelkerne mit Haut  
  • 250 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 225 g   Mehl (Type 550) 
  •     Salz  
  • 1/2 TL   Natron  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 1 TL   Zimt  
  • 150 g   brauner Zucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Butter in einem kleinen Topf aufkochen, bis sie leicht braun wird, in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen. 50 g Mandeln klein hacken. 100 g Kuvertüre klein hacken. Mehl, 1 Prise Salz und Natron mischen. Eier, weißen Zucker, Zimt, gehackte Mandeln und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Braunen Zucker und Butter dazugeben und ca. 3 Minuten weiterschlagen. Mehlmischung hinzufügen und zuletzt gehackte Kuvertüre unterrühren. Ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Mit einem kleinen Eisportionierer (ca. 4,5 cm Ø) ca. 25 Teighäufchen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 12–14 Minuten backen. Cookies auf dem Blech auskühlen lassen
3.
Übrige Mandeln längs halbieren. Restliche Kuvertüre hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre abkühlen lassen. Auf jedem Cookie ca. 1 TL Kuvertüre verstreichen. Mandelhälften darauf verteilen und an einem kühlen Ort trocknen lassen
4.
Wartezeit 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved