Butter-Pistazien-Kugeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 25 g   gemahlene Haselnusskerne  
  • 250 g   Mehl  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 g   kalte Butter  
  • 20 g   Puderzucker  
  • ca. 50 g   + ca. 32 Pistazienkerne  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Abkühlen lassen. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Haselnüsse in eine Rührschüssel geben. Ei und Butter in Stückchen zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 20 Minuten kalt stellen. Inzwischen Puderzucker und 50 g Pistazien im Universalzerkleinerer fein mahlen. Vom Teig eine walnussgroße Portion abnehmen. Einen Pistazienkern in die Mitte des Teiges geben und zur Kugel formen. Vorgang wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 12–15 Minuten backen. Kugeln sofort in der Pistazien-Puderzucker-Mischung wälzen. Ca. 1 Stunde auskühlen lassen, in Dosen verpacken (wichtig!) und kühl und trocken lagern
2.
Wartezeit 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved