Butterkuchen mit roter Grütze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   geriebene Zitronenschale  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   Butter  
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • 500 g   Rote Grütze (keine dänische) 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten. Eier, Sahne, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
2.
Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. In die Fettpfanne geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Butter schmelzen, 100 g Zucker und Mandeln zugeben und unter Rühren kurz aufkochen.
3.
Grütze und Mandelmasse als Kleckse auf dem Kuchen verteilen. Bei gleicher Temperatur weitere 18-20 Minuten backen. Ca. 1 1/2 Stunden auskühlen lassen. In Stücke geschnitten servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved