Butterkuchen wie bei Oma

2
(1) 2 Sterne von 5
Butterkuchen wie bei Oma Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Mehl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 TL  abgeriebene Zitronenschale 
  • 2 EL  Zucker 
  • 20 Hefe 
  • 1/8 Milch 
  • 25 weiche Butter 
  • 1   Ei 
  • 40 Butter 
  • 2-3 EL  Zucker 
  • 40 Mandelblättchen 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Zubereitung Teig: Mehl, Salz, Zitronenschale und 1 1/2 EL Zucker in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröseln. 1/2 EL Zucker darüber streuen. Hälfte der Milch lauwarm erwärmen, zur Hefe in die Mulde gießen.
2.
Hefe und Milch mit etwas Mehl vom Rand zu einem Brei verrühren. Diesen Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
3.
Rest Milch lauwarm erwärmen, Butter schmelzen. Warme Milch, Butter und Ei in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Ist der Teig zu klebrig, eventuell noch etwas Mehl unterkneten.
4.
Teig zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und rund ausrollen. Eine runde Form mit 28 cm Durchmesser (z. B. eine Pizzaform) mit dem Teig auslegen.
5.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
6.
Belag: Mit der Fingerspitze viele kleine Mulden in den Teig drücken. Butter in kleinen Flöckchen in die Mulden setzen. Zugedeckt nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Erst mit Zucker, dann mit Mandelblättchen bestreuen.
7.
Im heißen Ofen 20 - 25 Minuten backen. Schmeckt am besten lauwarm!.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved