Buttermilch-Gelee mit Johannisbeeren

Buttermilch-Gelee mit Johannisbeeren Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 500 reine Buttermilch 
  • 4-5 EL (ca. 75 g)  Zucker 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  • 250-300 rote Johannisbeeren 
  • 100-150 Schlagsahne 
  •     Butterwaffeln und Minze 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine kalt einweichen. Buttermilch, Zucker und Zitronensaft verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat
2.
Johannisbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Beeren, bis auf 4 Rispen zum Verzieren, abstreifen
3.
Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei
4.
milder Hitze auflösen. Erst mit etwa 4 EL Buttermilch verrühren, dann unter die übrige Buttermilch rühren. 10-15 Minuten kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt
5.
Sahne steif schlagen. Beeren und Sahne unterheben. Die Geleemasse in 4 Dessertgläser verteilen und mind. 4 Stunden kalt stellen. Zum Servieren mit Waffeln, Beerenrispen und Minzeblättchen verzieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved