Buttermilch-Zitronencreme mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Zucker  
  • 100 ml   Zitronensaft (v. 2-3 Zitronen) 
  • 350 ml   Buttermilch  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 2 (ca. 35 g)  Riegel Schokolade zum Verzieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Himbeeren auftauen lassen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen. Eigelb, Zucker und Zitronensaft fünf Minuten cremig rühren. Buttermilch unterrühren. Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen. Zwei Esslöffel Creme in die Gelatine rühren. Angerührte Gelatine in restliche Creme rühren. Kalt stellen, bis sie fest zu werden beginnt. Inzwischen Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Zuerst Sahne, dann Eischnee unter die Creme heben. Himbeeren mit dem Schneidstab pürieren. Creme und Himbeeren abwechselnd in Dessertschalen füllen, 30 Minuten in den Kühlschrank stellen
2.
Bild 02: Zum Verzieren Schokolade mit einem Sparschäler in Röllchen abziehen
3.
45 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved