Buttermilchgelee mit Himbeersoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 2 Blatt   rote Gelatine  
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 1   unbehandelte Limette  
  • 1/2 l   Buttermilch  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Packung (250 g)  tiefgefrorene Himbeeren  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Orangenscheiben, Limettenstreifen und Zitronenmelisse zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Orange und Limette gründlich waschen, trocken tupfen und die Schalen fein abreiben. Orange und Limette halbieren und den Saft auspressen. Buttermilch, 100 g Zucker, Schale und Saft der Orange und Limette verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit etwas Buttermilch verrühren. Dann unter die restliche Buttermilch rühren und auf 4 Dessertgläser verteilen. 3-4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Inzwischen Himbeeren bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Aufgetaute Himbeeren, bis auf einige zum Verzieren, pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Soße kurz vor dem Servieren auf das Gelee gießen und mit restlichen Himbeeren bestreuen. Mit Orangenscheiben, Limettenstreifen und Zitronenmelisse garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved