Buttermilchtorte mit Minze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Löffelbiskuits  
  • 1-2 TL   Öl  
  • 125 g   Butter  
  • 50 g   gemahlene Pistazienkerne  
  • 10 Blatt   Gelatine  
  • 3 Stiel(e)   Minze  
  • 500 g   reine Buttermilch  
  • 500 g   Schichtkäse  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 75 g   + 1 EL Zucker  
  • 4 EL   Pfefferminz-Likör  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Zitronenschalelocken zum Verzieren 
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle fein zerbröseln. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Öl bestreichen. Butter schmelzen. Löffelbiskuits, Pistazien, bis auf 2 Esslöffel zum Verzieren, und Butter vermischen und auf den Springformboden drücken. Boden kalt stellen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Minze waschen und 2 Stiele klein schneiden. Buttermilch, Schichtkäse, Zitronensaft, 75 g Zucker und Minze verrühren. Likör erwärmen und vom Herd nehmen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Gelatine mit 2-3 Esslöffel Creme glatt rühren. Mit der restlichen Creme verrühren und kalt stellen, bis es zu gelieren beginnt (8-10 Minuten). Inzwischen Sahne steif schlagen. Unter die leicht gelierte Buttermilchcreme heben und die Masse auf dem Tortenboden verteilen. Ca. 6 Stunden kalt stellen. 1 Esslöffel Zucker auf einen Teller streuen. Von 1 Stiel Minze die Blättchen abzupfen. Zuerst in Wasser tauchen, dann in Zucker wenden. Torte in Stücke schneiden. Mit kandierter Minze, Zitronenschale und Pistazien verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved