Caesar Salad mit frittierten Wan Tanblätter-Streifen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 10 Blätter   tiefgefrorener Wan Tan-Teig  
  • 2   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 3 EL   + 100 ml Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 Scheiben   Weiß- oder Toastbrot  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 4   Anchovis-Filets (Sardellen-Filets) 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1 TL   Senf  
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  • 100 ml   kalte Hühnerbouillon  
  • 75 g   Parmesankäse  
  • 3–4   Mini-Römersalat  
  • ca. 300 ml   Pflanzenöl zum Frittieren 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Wan Tan-Teig 20–30 Minuten antauen lassen. 10 Blätter abziehen. Restlichen Teig in Folie wickeln und wieder einfrieren
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch unter Wenden 4–5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und auskühlen lassen. Brot in Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Brot darin ca. 5 Minuten unter Wenden rösten, mit etwas Salz würzen, herausnehmen
3.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Anchovis fein hacken. Eigelbe, Senf und Zitrone verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 100 ml Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Zwiebel, Knoblauch, Brühe und Anchovis unterrühren
4.
Wan Tan-Blätter in dünne Streifen schneiden. Öl zum Frittieren in einem kleinen Topf erhitzen. Wan Tan-Streifen darin knusprig frittieren, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen. Hälfte Parmesan reiben, Rest in Späne hobeln. Fleisch in Scheiben schneiden. Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Parmesan, Croûtons, Salat und Dressing mischen. Salat anrichten, mit Parmesanhobel und Wan Tan-Streifen bestreuen
5.
Wartezeit 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved