After-Work-Caesar-Salad

Aus LECKER 4/2016
3
(2) 3 Sterne von 5
After-Work-Caesar-Salad Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 Scheiben  Toastbrot 
  • 3 EL  + 150 ml mildes Olivenöl 
  • 400 Hähnchenfilet 
  • 1   kleiner Römer­salat 
  • 3   Sardellenfilets (Glas) 
  • 1   frisches Ei (Gr. M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Senf 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 50 Parmesan (Stück) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Toast würfeln. In 2 EL Öl anrösten, herausnehmen. Fleisch waschen, trocken tupfen. In 1 EL Öl ca. 12 Minuten rundherum braten. Salat putzen, waschen, in Streifen schneiden.
2.
Sardellen, Ei, 1 Msp. Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft (alles zimmerwarm!) mit dem Stabmixer verrühren. 150 ml Öl untermixen, evtl. mit Wasser verdünnen. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken, einrühren.
3.
Parmesan hobeln, Hälfte unterrühren. Mit Salat mischen. Fleisch aufschneiden. Mit Croûtons und Rest Käse zum Salat geben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 52 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/sonstiges/fleischgericht_6/After-Work-Caesar-Salad-rezepteAfter-Work-Caesar-Salad-F5711802jpg.jpg

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved