Caesars Salad

Caesars Salad Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Knoblauchzehe(n) 
  • 1 TL  Kapern 
  • 3   Sardellenfilet(s) 
  • 1 TL  Senf, scharfer 
  • 1   Eigelb, roh 
  •     ½ Zitrone(n), Saft davon 
  • 1 TL  Essig, (Rotweinessig) 
  •     ¾ Tasse Öl (halb Sonnenblume, halb Olivenöl) 
  •     ¼ Tasse Sahne, flüssige 
  • 2 EL  Parmesan, frischen, fein gerieben 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Kopf Salat (Römersalat) 
  •     Croutons, zum Bestreuen 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauchzehe, Kapern und Sardellenfilets sehr fein hacken, dazu den Senf, das Eigelb, Zitronensaft und Rotweinessig (oder anderen, nur keinen Balsamico) geben und alles mit dem Schneebesen verrühren.
2.
Das Öl im feinen Strahl einrühren, dann die flüssige Sahne. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. noch etwas Zitrone oder Essig zugeben. Zum Schluss den feingeriebenen Parmesan einrühren.
3.
Den gut gekühlten Römersalat grob schneiden, wer mag, zusätzlich mit etwas Parmesan und Croutons (in Knoblauchbutter geröstet) bestreuen.
4.
In amerikanischen Restaurants wird dieser Salat oft zusammen mit gegrillter oder gebratener Hühnerbrust serviert. Die Portion langt bei uns für 2 mal. Soße hält sich ohne Probleme 2 Tage im Kühlschrank.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved