Cake Pop: Schneebälle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Eier (Größe M)  
  • 100 g   Zucker  
  • 100 g   Mehl  
  • 200 g   Sahne  
  • 1 Päckchen   Sahnesteif  
  • 200 g   Magerquark  
  • 1 EL   Puderzucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 50 ml   Mandellikör (z. B. Amaretto, ersatzweise Orangen- oder Ananassaft) 
  • 75 g   Kokosraspel zum Wälzen 
  • 25   Papierförmchen für Muffins 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Für den Teig den Backofen auf 175° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Eier und Zucker mit dem Handrührgerät in 3 Minuten hell aufschlagen. Das Mehl auf einmal zugeben und unterheben. Den Teig auf dem Blech verstreichen und im Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. goldgelb backen.
2.
Herausnehmen und in ca. 30 Min. auskühlen lassen.
3.
Für die Creme die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Quark, Puderzucker, Vanillezucker und Likör/Saft glatt rühren. Die Schlagsahne unterheben.
4.
Den Kuchen in kleine Stücke zupfen und zur Creme geben. Alles gut vermischen. Von der Masse mit einem Esslöffel 25 Portionen abstechen und rund formen. Die Bällchen in den Kokosraspeln wälzen und in Papierförmchen setzen.
5.
Bis zum Servieren kühl stellen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved