Cake Pop: Schnelle Zitronenherzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 300 g   Mehl  
  • 4   gestrichene EL Backpulver  
  • 250 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 ml   neutrales Pflanzenöl  
  • 150 ml   Zitronenlimonade  
  • 125 g   Kuchenglasur (Fertigprodukt, z. B. Zitrone) 
  •     Herzausstechform  
  • 35   Holzstäbchen  

Zubereitung

100 Minuten
1.
Den Backofen auf 175° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben. Zitronenschale, Mehl, Backpulver, Zucker, Eier, Öl und Limonade zusammen in eine Rührschüssel geben.
2.
Alles mit dem Handrührgerät in 1 Minute zu einem weichen Teig verrühren. Den Teig auf das Blech streichen und im Ofen (Mitte) in ca. 20 Minuten goldgelb backen.
3.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Brett stürzen und in ca. 30 Min. auskühlen lassen. Das Papier abziehen. Inzwischen die Kuchenglasur nach Packungsangabe erwärmen.
4.
Mit dem Plätzchenausstecher aus dem Kuchen ca. 35 Herzen ausstechen. Die Holzstäbchen nacheinander 2 cm tief in die Glasur tauchen, in die Herzen stecken und 5 Min. trocknen lassen. Lose Krümel von den Herzen entfernen und die Vorder- und Rückseite mit Glasur bestreichen.
5.
Die Cake-Pops vollständig trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved