Calzone-Braten

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote  
  • 1,25 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 EL   scharfer Senf  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 (460 g= 2 Beutel à 230 g)  Doppelpack Pizza-Teig  
  •     Mehl zum Ausrollen und für das Blech 
  • je 2 Stiel(e)   Thymian und glatte Petersilie  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Paprika putzen, waschen, in feine Streifen schneiden und kurz blanchieren. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Eier, Paprikastreifen, Senf und Tomatenmark verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu einem großen Laib formen. Grundmischung für Pizza in eine Rührschüssel geben. 1/4 Liter lauwarmes Wasser zufügen und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Ca. 2 Esslöffel Teig beiseite legen. Restlichen Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Hackbraten darin einschlagen und auf ein mit Mehl ausgestreutes Backblech legen. Mit Wasser bestreichen. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Unter den restlichen Teig kneten, ausrollen. Einige "Minipizzen" ausstechen und den Braten damit garnieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/2 Stunden garen. Zwischendurch eventuell mit Alufolie bedecken. Sollten noch kleine "Pizzen" übrig sein, können diese nach Belieben belegt und ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) garen. Braten mit frischen Kräutern und "Minipizzen" garniert servieren. Dazu schmeckt Knoblauchmayonnaise
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved