Cannelloni Piacentini

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Mehl  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 750 g   Spinat  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 150 g   Ricotta  
  • 100 g   Mascarpone  
  • 125 g   Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 50 g   Butter  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, Eier, eine Prise Salz und ein bis zwei Esslöffel Wasser vermengen. Auf bemehlter Arbeitsfläche gründlich durchkneten (zehn Minuten), bis ein elastischer Teig entsteht. Bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Spinat waschen, putzen und blanchieren. Gut abtropfen lassen und hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Spinat, Petersilie, Ricotta, Mascarpone, 75 Gramm Parmesan, Ei und Eigelb mischen. Mit Muskat und Salz abschmecken. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30 mal 60 Zentimeter) ausrollen. In zwölf Platten (10 mal 15 Zentimeter) schneiden. Salzwasser aufkochen, Platten darin portionsweise ein bis zwei Minuten vorgaren. Herausnehmen und kurz in kaltes Wasser legen. Herausnehmen und nebeneinander auf ein Geschirrtuch legen. Füllung auf den Platten verteilen und aufrollen. Entweder in vier kleine oder einen große Form legen. Brühe angießen. 50 Gramm Parmesan darüberstreuen und Butterflöckchen daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15 bis 20 Minuten überbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved