Cappuccino-Eis-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5
Cappuccino-Eis-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2 EL  lösliches Espressopulver (à 2 g) 
  • 12 (ca. 60 g)  kleine Florentiner 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 500 Schlagsahne 
  • 60 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Kakao- oder Espressopulver 
  •     Papierförmchen 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Muffinmulden (Muffinform mit 12 Vertiefungen; à 100 ml Inhalt) mit je 2 Papierförmchen auslegen. In jedes Förmchen je 1 Florentiner legen. Espressopulver mit 2 Esslöffel heißem Wasser verrühren. Eier trennen. Eiweiß und 250 g Sahne getrennt steif schlagen. Eigelb, Zucker und Espresso schaumig schlagen. Sahne und Eischnee portionsweise unterheben. Creme in den Förmchen verteilen (ca. 2-3 Esslöffel pro Mulde). Mindestens 4 Stunden einfrieren. 250 g Sahne halbsteif schlagen, dabei Vanillin-Zucker einrieseln lassen. In Klecksen auf den Eismuffins verteilen. Weitere 1-2 Stunden gefrieren. Vor dem Servieren mit etwas Kakao- oder Espressopulver bestäuben. Dazu schmecken Florentiner
2.
Wartezeit ca. 5 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 1112g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved