Carpaccio di polpo

Carpaccio di polpo Rezept

Zutaten

Für für 6–8 Personen
  •     Zutaten für 6–8 Personen: 
  • 1 (ca. 1,4 kg; ersatzweise TK-Oktopus)  küchenfertiger Oktopus 
  •     Saft von 4 Zitronen 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4–5 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 ml  gutes Olivenöl 
  • 1 (1,5 l Inhalt)  leere Plastikflasche 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Frischen Oktopus abspülen, trocken tupfen. In einen Gefrierbeutel geben, verschließen und über Nacht einfrieren. Gefrorenen Oktopus in ca. 3 l Wasser in einem großen Topf
2.
aufkochen. Halb zugedeckt mind. 1 Stunde köcheln. Größere Oktopoden müssen länger kochen – man rechnet ca. 45 Minuten pro Kilogramm. Der Oktopus ist gar, wenn er sich beim Einstechen mit einem Holzspieß mürbe anfühlt. Sollte er in der Mitte gummiartig sein, unbedingt noch weiterkochen
3.
Oktopus herausnehmen und abkühlen lassen. Mit einem spitzen Messer den Schnabel aus dem Kopf herausschneiden
4.
Von der Plastikflasche den oberen Teil abschneiden. Oktopus so fest und kompakt wie möglich in die Flasche stopfen und mit Alufolie zudecken. Mind. 4 Stunden einfrieren
5.
Ca. 30 Minuten vor dem Servieren Oktopus herausnehmen. Plastikflasche aufschneiden und den Oktopus herauslösen. Oktopus nur so weit antauen lassen, dass er sich in sehr dünne Scheiben schneiden lässt
6.
Oktopus auf einer großen Platte anrichten, dabei großzügig mit Zitronensaft beträufeln – er saugt ihn auf! Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Carpaccio mit Knoblauch und Petersilie bestreuen. Mit Salz und Pfeffer
7.
würzen und mit Olivenöl beträufeln
8.
Wartezeit ca. 16 Stunden

Ernährungsinfo

6 für 6–8 Personen ca. :
  • 62 kcal
  • 250 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved