Carpaccio nach Cipriani

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Rinderfilet  
  • 1 TL   Kapern  
  • 3 EL   trockener Weißwein  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 2 TL   engl. Senfpulver  
  •     Pfeffer  
  • 250 ml   Öl  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  •     Basilikum zum Garnieren 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch 1 1/2–2 Stunden im Gefrierfach anfrieren. Kapern fein hacken. Wein, Eigelbe, Senfpulver, Kapern und Pfeffer in einen hohen Rührbecher geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes gut verrühren
2.
Unter ständigem Rühren das Öl tröpfchenweise einlaufen lassen, bis eine sämige Soße entsteht. Kalt stellen
3.
Fleisch aus dem Gefrierfach nehmen und mit einer Aufschnittmaschine oder einem sehr scharfen schlanken Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Eventuell noch zwischen Frischhaltefolie flach klopfen
4.
Fleisch auf Teller legen. Soße portionsweise in einen Spritzbeutel füllen. Soße rautenförmig auf das Fleisch spritzen. Mit Basilikum garnieren und mit Pfeffer bestreuen. Dazu schmeckt Ciabatta
5.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 70 g Fett

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved