Carpaccio in Soße aus geriebenen Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5
Carpaccio in Soße aus geriebenen Tomaten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Schweinefilet 
  • 5 EL  Olivenöl 
  •     Meersalz 
  •     Pfeffer 
  • 1 kg  Fleischtomaten 
  • 5–6 Stiel(e)  Thymian 
  • 2   Schalotten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4 EL  Balsamico-Essig 
  • 1–2 TL  flüssiger Honig 
  •     Alufolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Filet trocken tupfen. 1 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne oder einem flachen Bräter erhitzen. Filet darin rundherum bei starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten braten.
2.
Tomaten waschen. Hälfte auf einer Küchenreibe grob reiben. Thymian waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit geriebenen Tomaten und Thymian mischen.
3.
Essig, Salz, Pfeffer und Honig verrühren. 4 EL Öl darunterschlagen und unter die geriebenen Tomaten rühren.
4.
Filet in Folie ca. 10 Minuten ruhen lassen. In sehr dünne Scheiben schneiden und mit der Tomatensoße beträufeln. Abkühlen lassen, zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
5.
Übrige Tomaten in Scheiben schneiden und auf vier Teller legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filetscheiben mit der Tomatensoße darauf anrichten. Mit Rest Thymian garnieren. Dazu schmeckt Ciabatta.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 36g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved