Ceylonesisches Krabbencurry (Kukuluwo)

Aus kochen & genießen 8/2009
Ceylonesisches Krabbencurry (Kukuluwo) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 küchenfertige Garnelen 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 Stück(e) (ca. 3 cm)  Ingwerwurzel 
  • 30 Butterschmalz 
  • 75 Langkornreis 
  • 75 Kokosnusscreme 
  • 600 ml  Gemüsebrühe 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Salz 
  • 1 Prise  Chilipulver 
  • 2 TL  Currypulver 
  • 1   Stange Zimt 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  • 1-2 EL  Mango-Chutney (Glas) 
  •     Koriandergrün 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Garnelen waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Garnelen zufügen und unter Wenden darin anbraten. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch zufügen, kurz mit anbraten. Reis untermengen, ebenfalls kurz mit anbraten. Kokosnusscreme zufügen, mit Brühe und Sahne ablöschen. Mit Salz, Chili, Curry und Zimt würzen, aufkochen und ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln. Mit Zitrone und Mango-Chutney abschmecken. Mit Koriandergrün garnieren. Dazu schmeckt Reis und ein Spiegelei

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved