Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprika-Risotto

Champignon-Fleisch-Spieße auf Paprika-Risotto Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   große rote Paprikaschote 
  • 1   Zwiebel 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 200 Langkornreis 
  • 3-4 EL  Paprikamark 
  • 1 TL  gekörnte Brühe 
  •     Salz 
  • 400 weiße Champignons 
  • 400 Schweinefilet 
  • 200 Putenleber 
  • 3 Stiel(e)  Salbei 
  •     Petersilie 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 20 g Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin andünsten. Reis zufügen und kurz andünsten.
2.
Paprikamark unterrühren und mit 1/2 Liter Wasser ablöschen. Brühe zufügen und mit Salz würzen. Aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Champignons putzen und waschen.
3.
Schweinefilet und Leber waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Salbei waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Blätter zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Champignons, Schweinefilet, Leber und Salbei abwechselnd auf 8 Holzspieße stecken.
4.
Restliches Fett in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin von allen Seiten ca. 8 Minuten braten. Spieße auf dem Paprikarisotto anrichten und mit Salbei und Petersilie garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved