Cheeseburger mit frischem Gemüse und Hackfüllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Tomaten  
  • 100 g   Salatgurke  
  • 1   Möhre  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1/2   kleiner Kopfsalat  
  • 1   Gewürzgurke  
  • 4   Hamburger Brötchen  
  • 375 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  • 1 EL   Paniermehl  
  • 1 TL   Senf  
  •     Salz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Remouladensoße  
  • 2 EL   Mayonnaise  
  • 4   Scheibletten  
  • 2 EL   Ketchup  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen. Eine Zwiebel fein würfeln, restliche Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Möhre putzen, waschen, schälen und fein raspeln.
2.
Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Salatblätter waschen und trocken tupfen. Gewürzgurke fein würfeln. Brötchen aufschneiden, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten rösten.
3.
Hack, Ei, Paniermehl, gewürfelte Zwiebel, Senf, Salz, Paprika, und Pfeffer verkneten. Aus dem Hackteig 4 flache Frikadellen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-4 Minuten braten.
4.
In der Zwischenzeit Remouladensoße, Petersilie, Möhre und Gewürzgurke verrühren. Brötchenhälften mit Mayonnaise bestreichen. Die Unterseite der Brötchen mit Salatblatt, Frikadellen, je einer Scheibe Käse, Ketchup, Gurke, Tomate, Remouladensoße und Zwiebel belegen.
5.
Den Brötchendeckel oben drauf setzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved