Chicken-Ccashewnut

Chicken-Ccashewnut Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300   gr Hühnerbrustfilet 
  • 3   Paprika (rot, grün, gelb) 
  • 1   große Gemüsezwiebel 
  • 5   Stangen Frühlingszwiebeln 
  • 3   Knoblauchzehen durchgepresst 
  • 120   gr Cashewnüsse geröstet 
  • 125 ml  Hühnerbrühe 
  • 15 ml  Sojasoße Kikkoman 
  • 30 ml  Austernsoße 
  • 15 ml  Fischsoße 
  • 20   gr Palmzucker oder brauner Zucker 
  • 15 ml  Wein Rotwein oder 5 ml Whiskey 
  •     Sambal Olek nach Bedarf 
  •     Mehl 
  •     Erdnussöl 
  •     Basmatireis 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika, Gemüsezwiebel und Frühlingszwiebeln in etwas größere Stücke schneiden.
2.
Hühnchenteile mit etwas Mehl bestäub und bratet sie im Wok in einer großzügigen Menge Erdnussöl schön knusprig. Die frittierten Hühnchenstücke werden dann zum Abtropfen auf etwas Zewa gelegt.
3.
etwas Öl in die Pfanne (wenn es weg sein sollte vom Hühnchen) und ihr bratet nun die Zwiebeln, den durchgedrückten Knoblauch und die Paprikastücke etwa 3 Minuten an bis sie noch bissfest sind.
4.
Dann kommen zuerst die weißen Enden der Frühlingszwiebeln dazu, und eine Minute später auch die oberen Hälften selbiger. Dann höchstens noch 1 Minute weiterbraten, sonst wirds labberig und nichts hasst der Asiate mehr als labberiges Gemüse.
5.
Nun die Cashewkerne und die angegebenen Mengen der Sauce und der Brühe hinzugeben, alles kurz aufkochen lassen, noch einmal selbst abschmecken, evtl. von dem einen oder anderen noch etwas nachgeben, wer scharf mal gibt auch noch etwas Sambal Olek dazu und fertig ist euer Chicken-Cashewnut!.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved