Chicken- und Rohkostspieße "Schaschlik-Glück"

Aus Mutti 3/2015
Chicken- und Rohkostspieße "Schaschlik-Glück" Rezept

Zutaten

Für Portionen
  •     Für die Chicken-Spiesse 
  • 2   Stangen Zitronengras 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 350 ml  dunkle Sojasoße 
  • 3 EL  flüssiger Honig 
  • 2 EL  brauner Zucker 
  •     Saft von 2 Limetten 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 3–4 Stiel(e)  Koriander 
  • 6 (ca. 900 g)  Hähnchenfilets 
  • 2 EL  Öl 
  • 24   Holzspieße 
  •     Backpapier 
  •     Für die Rohkost-Spieße 
  • 200 Zuckerschoten 
  • 2   gelbe Paprikaschoten 
  • 1   Salatgurke 
  • 2   Möhren 
  • 2 Bund  Radieschen 
  •     Für den Erdnussdip 
  • 2–3 EL  Erdnusscreme 
  • 200 ml  ungesüßte Kokosmilch 
  • 1 TL  rote Currypaste 
  • 1–2 TL  Apfelessig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 

Zubereitung

50 Minuten
einfach
1.
Für die Chickenspieße muss vorab die Teriyakisoße angerührt werden. Hierfür Zitronengras waschen, trocken tupfen und mit der flachen Messerseite leicht andrücken. Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Knoblauch schälen, fein hacken. Alle drei Zutaten mit Sojasoße, Honig, braunem Zucker und Limettensaft in einen Topf geben und ca. 3 Minuten köcheln. Speisestärke mit 2 EL Wasser verrühren und in die Soße rühren.
3.
Teriyakisoße ca. 1 Minute köcheln, vom Herd nehmen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, sehr fein hacken und in die Soße rühren.
4.
Fleisch trocken tupfen, längs in ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden. Fleischscheiben auf 12 Spieße verteilen, dabei wellenförmig dicht an dicht aufspießen. Leicht nach unten drücken. Spieße in die Teriyakisoße legen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
5.
Für die Veggiespieße Zucker­schoten waschen. Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Gurke waschen, streifig schälen, längs halbieren und in grobe Stücke schneiden. Enden von den Möhren schneiden.
6.
Möhren schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Radieschen putzen, waschen und halbieren. Gemüse abwechselnd auf 12 Spieße stecken, zugedeckt kalt stellen. Das war’s! Wenn du magst, kannst du sie noch auf den Grill hauen.
7.
Für den Erdnussdip Erdnusscreme, Kokosmilch, Currypaste und Essig in einer Schüssel verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Easy, oder?.
8.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Backblech mit Backpapier auslegen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Chickensticks darin portionsweise unter Wenden ca. 2 Minuten kräftig anbraten.
9.
Dann auf das Backblech legen, mit Rest Teriyakisoße bestreichen und ca. 5 Minuten braten. Zusammen mit Veggiesticks und Erdnussdip auffahren.

Ernährungsinfo

6 Portionen ca. :
  • 350 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved