Chili con Carne in Strudelteig-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5
Chili con Carne in Strudelteig-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (250 g) Strudelteigblätter Filo-oder Yufkateig 
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.gew.: 250 g)  Kidney-Bohnen 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl + ca. 2 EL Öl zum Bestreichen 
  • 350 gemischtes Hackfleisch 
  • 1 (250 ml)  Flasche Hot Chili Sauce 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     Rosenpaprika 
  • 100 Schmand 
  • 100 geriebener Goudakäse 
  •     Majoran 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Strudelpackung aus dem Kühlschrank nehmen, beiseite legen. Bohnen in ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Öl erhitzen, Hack darin krümelig braten.
2.
Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Sauce und Bohnen zugeben, 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Strudelteig aus der Verpackung nehmen, entrollen. Teigblätter vorsichtig voneinander lösen.
3.
Teigblätter halbieren, je 1/2 Blatt in 10 Mulden einer Muffinform (12 Mulden) legen. Mit etwas Öl bestreichen. Je ein zweites Teigblatt darauflegen. Chili con carne mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken, in den Mulden verteilen.
4.
Überstehende Teigblätter mit Öl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 8-10 Minuten backen. Muffins vorsichtig aus den Mulden lösen.
5.
Schmand und Käse darauf verteilen. Paprikapulver darüberstäuben. Mit Majoran garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved