Chili-Geflügelgulasch mit Reis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Klebereis  
  •     Salz  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschoten  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Gemüsemais  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     getrockneter Chili  
  •     Curry  
  •     einige Spritzer Limettensaft  
  • 600 ml   Geflügelbrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  •     Limette, Petersilie und Chilischoten zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis ca. 20 Minuten in Salzwasser garen. Inzwischen Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Paprikaschoten putzen, waschen, in Stücke schneiden.
2.
Mais abspülen und abtropfen lassen. Öl erhitzen. Hähnchenwürfel darin kurz anbraten. Paprika und Knoblauch zufügen, mit anbraten. Mit Salz, Chili, Curry und Limettensaft würzen. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 Minuten bei starker Hitze kochen.
3.
Mais unterrühren. Reis abgießen und warm halten. Sahne und Mehl glattühren und das Gulasch damit binden. Unter Rühren nochmals aufkochen und eventuell nachwürzen. Reis als Kugeln abstechen. Gulasch portionsweise mit Reiskugeln anrichten.
4.
Mit Limette, Petersilie und kleinen Chilischoten garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 69 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved