Chili-Huhn auf Schmortomaten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,2 kg)  
  • 1 Bund   Salbei  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   rote Chilischoten  
  • 6   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 8 EL   Olivenöl  
  • 800 g   Tomaten  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen und trocken tupfen. Salbei waschen und trocken tupfen. Hähnchen von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Hälfte des Salbeis in das Hähnchen geben. Auf eine Fettpfanne setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden braten.
2.
Nach und nach mit Brühe ablöschen. Inzwischen Chili putzen, waschen und in Ringe schneiden. 4 Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Blättchen von den restlichen Salbeistielen zupfen. Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.
3.
5 Esslöffel Olivenöl darunterschlagen. Knoblauch, Chili und Salbeiblättchen zufügen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Bratzeit die Marinade auf das Hähnchen geben. Tomaten putzen, waschen und halbieren. 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
4.
3 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Tomaten mit der Schnittkante in das Öl geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren. Kurz vor Ende der Schmorzeit Knoblauch zufügen.
5.
Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchen aus dem Ofen nehmen und zerteilen. Hähnchenteile und Tomaten auf Tellern servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved