Chili-Ingwer-Hähnchen mit Paksoi

Aus LECKER 12/2012
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Stück(e)   (ca. 20 g) Ingwer  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1 EL   brauner Zucker  
  • 4 EL   Sojasoße  
  •     Saft von 1 Limette 
  •     Pfeffer, Salz  
  • 2 TL   Öl  
  • 200 g   Basmatireis  
  • 4 (ca. 600 g)  Hähnchenfilets  
  • ca. 600 g   Paksoi (z. B. 8 Miniköpfe) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. Ingwer, Knoblauch, Chili, Zucker, Sojasoße, Limettensaft, Pfeffer und 1 TL Öl verrühren.
2.
Reis in knapp 1⁄2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Fleisch waschen, trocken tupfen. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4–5 Minuten braten.
3.
Paksoi putzen (die Stielansätze etwas abschneiden), waschen, längs halbieren (größere Köpfe längs in Streifen schneiden). Zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten dünsten.
4.
Abtropfen lassen.
5.
Fleisch zum Schluss rundherum mit der Marinade einstreichen und bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten weiterbraten. Reis abgießen. Alles anrichten und mit Marinade beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved