Chinapfanne

Chinapfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Packung (50 g)  China-Fadennudeln (Glasnudeln) 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 100 Shiitake-Pilze 
  • 1 (50 g)  Tüte Fix für China-Pfanne 
  • 1 Dose(n) (425 ml, 420 g, 250 g)  Aprikosen 
  • 4 EL  Tomaten-Ketchup 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfleisch kalt abspülen und trocken tupfen. In Streifen schneiden und in heißem Öl rundherum kräftig anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und 3-5 Minuten quellen lassen. Paprika und Lauchzwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden. Pilze putzen, dabei die Stiele herausdrehen, waschen und trocken tupfen. Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und kleiner schneiden. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Paprika, Lauchzwiebeln und Pilze im Bratfett ca. 3 Minuten braten. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen. 1/2 Liter Wasser an das Bratfett gießen und aufkochen lassen. Fix für China-Pfanne einrühren und aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Aprikosen abtropfen lassen (Saft dabei auffangen) und halbieren. Ketchup und 4 Esslöffel Aprikosensaft in die Soße rühren. Fleisch, Gemüse, Nudeln und Aprikosen wieder zufügen und mit erhitzen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved