Clemetinen-Kuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 ml   + 1 EL Milch  
  • 155 g   Butter  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 450 g   Mehl  
  • 150 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 5–6   Clementinen  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
80 g Butter schmelzen, 250 ml Milch zugießen und lauwarm erwärmen. 50 ml Milch-Mix und Hefe glatt rühren. Mehl, 75 g Zucker, Ei, Vanillin-Zucker und Milch-Hefe-Mix in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
2.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und in der gefetteten Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) gleichmäßig ausrollen. Nochmals zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen
3.
75 g Butter, Honig und 75 g Zucker aufkochen und vom Herd nehmen. Zuerst Mandeln, dann 1 EL Milch unterrühren und abkühlen lassen. Clementinen schälen und jeweils in ca. 6 Scheiben schneiden
4.
Kuchen zuerst mit Clementinenscheiben belegen, dann mit der Mandelmasse beträufeln. Auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuen goldbraun backen
5.
Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen und in 24 Stücke schneiden. Kuchen schmeckt auch lauwarm sehr gut
6.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved