Cocktail-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Cocktail-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Mehl 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 2 TL  Zucker 
  • 5 EL  + 1/4 l Öl 
  • 1/8 Milch 
  • 30 frische Hefe 
  • 9   Eier (Größe M) 
  • 1   Eigelb 
  •     (Größe M) 
  • 1 1/2 EL  Weißwein-Essig 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  • 200 Magerquark 
  •     Pfeffer 
  • 4 (ca. 260 g)  Bismarck-Heringsfilets 
  • 250 Äpfel 
  •     (z. B. Boskop) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 3   Gewürzgurken (150-175 g; aus dem Glas) 
  • 1 Bund  Dill 
  •     und Schnittlauch 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 3 EL  Tomatenketchup 
  •     Kirschtomaten und Dillblüten 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, 1 gestrichener Teelöffel Salz, 1 Teelöffel Zucker, 5 Esslöffel Öl und gut 1/8 Liter lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben. Milch erwärmen, Hefe darinauflösen. Hefemilch zum Mehl gießen, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen. Teig nochmals durchkneten, zu einem runden Laib formen und in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) drücken. An einem warmen Ort nochmals 20-30 Minuten gehen lassen.
3.
Mit lauwarmen Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Hefeboden aus der Form lösen und auskühlen lassen. Inzwischen 1 Ei, Eigelb, Essig, Senf, Salz und 1 Teelöffel Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.
4.
1/4 Liter Öl unter weiterem Schlagen langsam zugießen (Wichtig zum Gelingen müssen alle Zutaten Raumtemperatur haben). Quark unterrühren. Mayonnaise mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.
5.
Für die erste Füllung Heringe in Würfel schneiden. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in sehr feine Stifte schneiden. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Mit Hering und ca. 1/3 der Mayonnaise verrühren.
6.
Kalt stellen. Für die zweite Füllung und zum Garnieren 8 Eier in reichlich kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken und auskühlen lassen. Gurken fein würfeln. Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas Dill zum Garnieren, hacken.
7.
Kräuter und Gurken mischen und ca. 2 Esslöffel zum Garnieren beiseite stellen. 1/3 Mayonnaise und Ketchup verrühren, unter die übrige Gurkenmischung heben und kalt stellen. Eier schälen. 6 Eier in Scheiben schneiden.
8.
Hefeboden zweimal durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring legen. Heringssalat auf dem Boden verteilen und mit dem zweiten Boden bedecken. Hälfte der Kräuter-Gurken-Mayonnaise darauf streichen, mit Eischeiben belegen und mit übriger Kräuter-Gurken-Mayonnaise bestreichen.
9.
Mit dem 3. Teigboden bedecken und etwas andrücken. 1/3 Mayonnaise auf die Torte streichen. Mit übriger Gurkenmischung bestreuen. Torte ca. 2 Stunden kühl stellen. Dann mit einem Messer aus dem Tortenring lösen.
10.
Restliche Eier sechsteln. Tomaten waschen und vierteln. Torte mit Ei- und Tomatenspalten, Dill und Dillblüten garnieren. Ergibt ca. 16 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved