Coleslaw mit Grapefruits und Walnüssen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Coleslaw mit Grapefruits und Walnüssen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Weißkohl (ca. 1,2 kg) 
  • 1/2   Staude Stangensellerie 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 4   Pink Grapefruits 
  • 3 EL  Weißweinessig 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 125 Feldsalat 
  • 75 Walnusskerne 
  • 600 Schmand 
  • 1 TL  Zucker 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Weißkohl putzen, waschen, längs vierteln und den Strunk entfernen. Viertel jeweils quer in feine Streifen schneiden. Sellerie putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden.
2.
Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen und kalt stellen. Für die Marinade Saft aus den Trennhäuten drücken.
3.
Ca. 100 ml Saft, Essig, 1 TL Salz und etwas Pfeffer verrühren. Öl unterschlagen.
4.
Marinade zum Kohl geben. Mit den Händen gut durchkneten. Sellerie und Zwiebeln untermischen. Zugedeckt mind. 1 Stunde ziehen lassen.
5.
Feldsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Walnüsse grob hacken. Für die Salatsoße Schmand, etwas Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Evtl. etwas Flüssigkeit von dem Krautsalat abgießen. Soße unter den Salat mischen.
6.
Zum Servieren Feldsalat, Grapefruit­filets und Walnüsse unterheben. In Portionsgläsern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 220 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved