Cordon bleu

0
(0) 0 Sterne von 5
Cordon bleu Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   dicke Kalbsschnitzel 
  •     (à ca. 350 g; ersatzw. Schweineschnitzel) 
  • 2 Scheiben  Raclettekäse (à ca. 80 g) 
  • 2 Scheiben  gekochter Schinken (à ca. 80 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Eier 
  • 3 EL  Mehl 
  • 6–8 EL  Semmelbrösel 
  • 3–4 EL  Butterschmalz 
  • 1   Bio-Zitrone 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schnitzel trocken tupfen und quer halbieren. Von der Schnittfläche aus eine Tasche ins Fleisch schneiden. Dabei müssen alle übrigen Seiten geschlossen bleiben.
2.
Käse und Schinken ebenfalls quer halbieren. In jede Fleischtasche je 1⁄2 Scheibe Käse und Schinken hineinlegen, dabei die Scheiben evtl. zusammenklappen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl und Semmelbrösel getrennt auf zwei flache Teller streuen. Schnitzel nacheinander im Mehl wenden, dann überschüssiges Mehl abklopfen.
4.
Anschließend Schnitzel durchs Ei ziehen, sodass sie vollständig davon umhüllt sind. Kurz abtropfen lassen und von jeder Seite in den Semmelbröseln wenden. Panade leicht andrücken.
5.
Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Cordon bleu darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5–6 Minuten goldbraun und knusprig braten.
6.
Cordon bleu ab und zu mit dem Bratfett begießen. Zitrone waschen, trocken reiben, in halbe Scheiben schneiden. Mit dem Cordon bleu anrichten. Dazu passen Kartoffelpüree oder Pommes frites und ein bunter Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 54 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved