Couscous-Salat mit Pistazien, Ziegenfrischkäse und Hackröllchen

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Couscous  
  •     Salz  
  • 100 g   Pistazienkerne  
  • 1 (ca. 500 g)  Salatgurke  
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  • 6 Stiel(e)   Minze  
  • 100 g   Feldsalat  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 125 ml   frisch gepresster Zitronensaft  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 7–8 EL   Olivenöl  
  • 2 Scheiben   Toastbrot (à ca. 20 g) 
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   Rinderhackfleisch  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 1/4 TL   Kreuzkümmel  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 g   Ziegenfrischkäse  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Couscous in Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Pistazien grob hacken. Gurke gründlich waschen, dünn schälen, so dass noch ein wenig grüne Schale bleibt. Gurke fein würfeln. Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden.
2.
Salat putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker gut verrühren. 5 EL Öl unterschlagen. Couscous, Gurke, Kräuter, Pistazien und Salat vermengen.
3.
Zitronenvinaigrette daruntermischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
4.
Brot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Brot gut ausdrücken. Hackfleisch, Senf, Zwiebel, Kreuzkümmel, 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, Brot und Ei in eine Rührschüssel geben und gut verkneten.
5.
Aus der Hackmasse 12 Röllchen formen.
6.
2–3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hackröllchen darin unter Wenden 6–8 Minuten braten, herausnehmen. Inzwischen Käse in Flöckchen vorsichtig unter den Salat mengen. Etwas Salat und Hackröllchen auf Tellern anrichten.
7.
Restlichen Salat und übrige Hackröllchen extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 980 kcal
  • 4110 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 61 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved