Couscous-Spargel-Salat zum Eintuppern

Aus LECKER 6/2019
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   TK-Erbsen  
  • 500 g   grüner Spargel  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 250 g   Instant-Couscous  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 50 g   Babysalatmix  
  • 6-8 EL   Zitronensaft  
  • 200 g   Roastbeef-Aufschnitt  
  • 200 g   Kräuterquark  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen antauen lassen. Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Stangen in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken. Couscous, Erbsen und etwas Salz in eine Schüssel geben. 300 ml Wasser aufkochen, da­rübergießen und ca. 5 Minuten quellen lassen.
2.
Radieschen putzen, waschen, vierteln. Salat verlesen, waschen und trocken schleudern. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker verrühren. Das Olivenöl darunterschlagen.
3.
Couscous mit einer Gabel auflockern und mit der Salatsoße mischen. Spargel, Radieschen, Salat und Roastbeef unter­heben, abschmecken. Kräuterquark dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved