Cranberry-Brötchen

Cranberry-Brötchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Mehl 
  • 100 ml  Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe 
  • 40 Zucker 
  • 200 fettarmer Joghurt 
  • 40 geschmolzene Butter 
  • 30 kalifornische Walnüsse 
  • 100 getrocknete Cranberries 
  • 2-3 EL  Milch 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Milch lauwarm erhitzen. Hefe hineinbröckeln und mit 1 TL Zucker verrühren. In die Mulde gießen und mit etwas Mehl verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
2.
Restlichen Zucker, Joghurt und Butter zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
3.
Walnüsse hacken und zusammen mit den Cranberries unter den Teig kneten. Aus dem Teig ca. 12 Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad (Gas: Stufe 5-6, Umluft: 220 Grad) ca. 20 Minuten backen.
4.
Brötchen nach 10 Minuten mit der Milch bepinseln. Tipp: Zu den Brötchen extra Cranberry-Butter reichen. Dazu 100 g weiche Butter mit 30 g gehackten, getrockneten Cranberries vermengen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved