Cranberry-Gelee mit Vanillesoße und Pistazien

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 1/8 l   Apfelsaft  
  • 3/8 l   gesüßter Cranberrysaft  
  • 100 g   Cranberrys  
  • 6 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Dessert-Soße "Vanille Geschmack"  
  • 1/2 l   Milch  
  •     Zuckersirup  
  • 30 g   fein gehackte Pistazienkerne  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Cranberrys verlesen und waschen. Apfel- und Cranberrysaft in einem Topf erhitzen. 4 Esslöffel Zucker und Cranberrys zum Saft geben und 3 Minuten köcheln. Saft vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und im Saft unter Rühren auflösen. Cranberry-Gelee in Gläser füllen und im Kühlschrank ca. 6 Stunden fest werden lassen. Soßenpulver und 2 Esslöffel Zucker mischen. Mit 6 Esslöffel Milch glatt rühren. Restliche Milch aufkochen, von der Herdplatte nehmen und das Soßenpulver einrühren. Soße unter Rühren kurz aufkochen. Soße abkühlen lassen. Gelee aus dem Kühlschrank nehmen. Glasränder mit Zuckersirup einstreichen und in die Pistazien tauchen. Cranberry-Gelee und Vanillesoße zusammen servieren
2.
6 1/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved