close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Crème brûlée mit Kirschkompott

Aus kochen & genießen 10/2017
0
Gib die erste Bewertung ab!

Der französische Klassiker mit fruchtigem Extra. Wer keinen Gasbrenner hat, karamellisiert das Dessert unter dem Backofengrill

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Vanilleschote  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 250 ml   Milch  
  • 3 EL   Zucker  
  • + 4 TL   Zucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • + zusätzlich 2   Eigelb (Gr. M) 
  •     Fett für die Form 
  • 1 Glas (à 370 ml)  Sauerkirschen  
  • 1-2 TL   Speisestärke  
  •     Zimt  

Zubereitung

75 Minuten ( + 300 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Creme Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Sahne, Milch, 2 EL Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen, offen ca. 4 Minuten köcheln. Schote entfernen.
2.
Eier und Eigelb cremig aufschlagen. Heiße Sahne unter Rühren zugießen. Masse in gefettete Förmchen füllen. Förmchen in eine weite Auflaufform stellen. So viel heißes Wasser angießen, dass sie zu 2⁄3 im Wasser stehen. Im heißen Ofen (E-Herd: 140 °C/Umluft: 120 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten stocken lassen. Auskühlen lassen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Für das Kompott Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Stärke und 3 EL Saft glatt rühren. Rest Saft, 1 EL Zucker und 1 Prise Zimt aufkochen. Stärke einrühren, aufkochen. Kirschen ­unterheben. Abkühlen lassen.
4.
Creme mit je 1 TL Zucker bestreuen. Mit einem Gas­brenner karamellisieren. Mit den Kirschen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved