Crème brûlée mit Kirschkompott

Aus kochen & genießen 10/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Crème brûlée mit Kirschkompott Rezept

Der französische Klassiker mit fruchtigem Extra. Wer keinen Gasbrenner hat, karamellisiert das Dessert unter dem Backofengrill

Zutaten

Für Personen
  • 1   Vanilleschote 
  • 150 Schlagsahne 
  • 250 ml  Milch 
  • 3 EL  Zucker 
  • 4 TL  Zucker 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  •     Fett 
  • 1 Glas (à 370 ml)  Sauerkirschen 
  • 1-2 TL  Speisestärke 
  •     Zimt 

Zubereitung

75 Minuten ( + 300 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Creme Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Sahne, Milch, 2 EL Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen, offen ca. 4 Minuten köcheln. Schote entfernen.
2.
Eier und Eigelb cremig aufschlagen. Heiße Sahne unter Rühren zugießen. Masse in gefettete Förmchen füllen. Förmchen in eine weite Auflaufform stellen. So viel heißes Wasser angießen, dass sie zu 2⁄3 im Wasser stehen. Im heißen Ofen (E-Herd: 140 °C/Umluft: 120 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten stocken lassen. Auskühlen lassen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Für das Kompott Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Stärke und 3 EL Saft glatt rühren. Rest Saft, 1 EL Zucker und 1 Prise Zimt aufkochen. Stärke einrühren, aufkochen. Kirschen ­unterheben. Abkühlen lassen.
4.
Creme mit je 1 TL Zucker bestreuen. Mit einem Gas­brenner karamellisieren. Mit den Kirschen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved